Das Du und Wir erleben

Verbundenheit. Zusammenhalt. Zusammenleben.

Online und im echten Leben erfahren mit aeweb.

Die Grundlage und meine Absicht

Nahe an den Menschen, nahe an der Realität

Das Lebensthemen-Modell

Ein Zusammenhalt und ein förderndes Zusammenleben in einer Gemeinschaft heisst zu akzeptieren, dass die Menschen die sich darin bewegen die Freiheit haben, ihre Lebensthemen mit der Intensität zu verfolgen wie sie es für sich benötigen. 

 

Ich möchte Institutionen, Gruppen aber auch einzelne Personen dabei unterstützen, diesen Umgang für sich zu reflektieren und Handlungsweisen so zu optimieren dass sie den gegenseitigen Bedürfnissen entsprechen.

Dies geschieht anhand meines Lebensthemen-Modells.

 

Für Personen und Institutionen biete ich Tools an (Online-Applikationen, Modelle, Methoden, etc.) um mit dem Lebensthemen-Modell Fortschritte zu erzielen.

Für Einzelpersonen

Um ein kontroverses Thema vorwegzunehmen: Oftmals stellen wir uns beispielsweise die Frage, wofür die Kirche noch da ist. Das die Kirche das Lebensthema Spiritualität abdeckt, genauso wie es ein Arzt / Spital im Lebensthema Gesundheit macht, ist den wenigsten dabei bewusst.

 

Wir können als Individuen viel mit uns selbst ausmachen. Um die Gesundheit können wir uns auch bis zu einem gewissen Punkt selbst kümmern. Bei einem Knochenbruch beispielsweise, wird es schon schwieriger, da benötigen wir Hilfe. Genauso geht es uns in allen Lebensthemen und da kann das Lebensthemen-Modell als Ansatz dienen, sich diesem im Alltag bewusst zu werden und bessere Entscheidungen zu treffen.

Für Institutionen

Wenn Institutionen eine Strategie erarbeiten, geht es oftmals entweder darum, dem Selbstzweck oder der Adressatenschaft möglichst gerecht zu werden. Darin geht oftmals vergessen, das eine Institution nicht alles Leisten kann und muss.

 

Dafür bietet das Lebensthemen-Modell derweil die Möglichkeit zu reflektieren, welches der Lebensthemen Sie mit Ihrer Institution abdecken und wie Sie dieses eine Lebensthema für den Menschen transparent, niederschwellig und partizipativ gestalten können. Das fördert nicht nur den eigenen Betrieb, sondern auch das Gefühl der Zusammengehörigkeit Ihrer Institution mit den Menschen darin.

Modelle + Tools

Unterstützung fürs Individuum und Institutionen

Das Lebensthemen-Modell

Was benötige ich in dieser Welt um zu leben? Diese ursprüngliche Frage hat mich vorangetrieben in der Sozialen Arbeit Fuss zu fassen und Gemeindeanimation zu studieren. Sie stellt für mich die Grundlage für meinen Entwurf eines eigenen Modells: Das Lebensthemen-Modell.

 

Das Modell umfasst folgende 5 Punkte:

  • Spiritualität
  • Gesundheit
  • Materielle Existenz
  • Individuum und Gemeinschaft
  • Fähigkeiten und Interessen

Ein detaillierter Beschrieb des Modells findest du hier.

Orki - Online-Tool für Institutionen

Wie erreichen wir die Menschen? In dem wir Ihnen Werbung in Form von Social-Media-Beiträgen, Zeitungsartikel und unsere Webseite um die Ohren schlagen? Nein! Unsere Welt ist zu gefüllt mit all diesen Dingen. Die Menschen möchten etwas, das ihnen auch einen Nutzen bringt. Genau das ist das Ziel von Orki.

 

Diese Online-Applikation kann Events-, Räume-/Gegenstände verwalten. Anmeldungen für Veranstaltungen können einfach online getätigt werden, beispielsweise über einen Direktlink zu einem Formular, welches gleichzeitig auch noch in Ihrer Webseite eingebunden ist. Die Nutzungweise ist fast grenzenlos - mit Absicht, denn Orki soll von jeder Institution individuell eingesetzt werden können.

 

Das bietet Orki:

  • Veranstaltungs- und Raumverwaltung
    • Alle Personen mit Zugriff zur Plattform, können Räume reservieren oder über die Plattform anfragen (Partizipations-Gedanke!)
  • Kursverwaltung
  • Verwaltung von Mitarbeitenden und Freiwillig-Engagierten
  • Formulare und Webseitenanbindung
  • Schnellbuchung (z.B. für Sitzungen) von Räumen via Android-App (iOS folgt...)
  • Internes Netzwerk
    • Ich sehe oder werde benachrichtigt wenn sich Personen, denen ich folge, sich für eine Veranstaltung anmelden. Eventuell interessiert mich diese ja auch..
  • Transparenz der Institution durch Offenlegung der Ressourcen

Weiteres zu Orki erfahren Sie hier.